Heringe angeln im Sommer

Heringe angeln im Sommer

So leicht ist Heringsangeln im Sommer

Heringe fangen im Sommer geht nicht? Lest weiter, denn wir zeigen euch, wie und wo ihr Heringe fangen könnt im Sommer sowohl in Deutschland als auch in Dänemark. Wichtig beim Heringsangeln im Sommer ist, dass der Winter relativ lange sehr stark war, denn dann sind die Heringe üblicherweise erst relativ spät zum Laichen in die Flussmündungen in Deutschland oder Fjorde in Dänemark gezogen, um dort zu laichen. Wenn diese Voraussetzung beim Heringsangeln erfüllt ist, kommt es als nächstes darauf an, dass ihr euch eine Angelstelle zum Heringsangeln sucht, die in der Nähe von Angelstellen liegt, an denen zu der Laichzeit der Heringe sehr viele Heringe gefangen werden und diese Angelstelle für Hering etwas tiefer – mind. 4-5m ist, da das Wasser an diesen Angelstellen deutlich kälter ist, als in den flachen Bereichen. Weiterhin sollte an der Angelstelle für Heringe eine gute Strömung herrschen, so dass für die Heringen ausreichend Nahrung rangeschwemmt wird. Wenn auch diese Vorraussetzung erfüllt ist, werden an der Angelstelle für Hering vermutlich das ganze Jahr und somit auch im Sommer Heringe zu fangen sein und ihr solltet an dieser Angelstelle für Heringe eure Heringsrute auswerfen. Bei den Heringsvorfächern könnt ihr die gleichen Heringssysteme verwenden, die ihr sonst zum Heringsangeln im Frühjahr nehmt, da es diesbezüglich keinen Unterschied gibt. Wenn das Wetter beim Heringsangeln- insbesondere mal die Kälte des Winters mitgespielt hat – könnt ihr so auch sehr viele Heringe fangen im Sommer.

Viel Spaß beim Heringe angeln im Sommer wünscht euch

Euer Heringsangeln Tricks Team

Tags: , , , , , ,